Omega

2012 war Omega zum 25. Mal offizieller Zeitnehmer der Olympischen Spiele. Das Engagement der Luxusuhrenmarke für den Sport schreibt längst Geschichte und ist untrennbar mit allen grossen Sportereignissen verbunden. Omega definiert die mechanische Uhrmacherei seit 1848 ständig aufs Neue – aufregend, jung, sportlich und präzise.

www.omegawatches.com

«